Installationsanleitung für OpenJDK8
für HELIUM V

Um die Aktualisierung auf vom nun kostenpflichtigen Oracle Java auf das für HELIUM V angepasste OpenJDK8 möglichst allen Benutzern selbst zu ermöglichen, nachfolgend eine kurze Beschreibung wie für Windowssysteme vorzugehen ist.

Direkter Download der 64Bit Version bzw. der 32Bit Version

  1. Laden Sie die passende OpenJDK8 Datei
    Es kann in der Regel davon ausgegangen werden, dass aktuelle Windowssysteme in 64bit installiert sind.
    Um sicher zu gehen, können Sie unter Systemsteuerung, System nachsehen.
    Der Aufruf der Systemsteuerung erfolgt in Windows8 / 10 Systemen am einfachsten durch Eingabe von Systemsteuerung in die Suchleiste

  2. Entfernen Sie alle eventuell installierten alten Javaversionen.
    Wenn Sie nicht sicher sind, ob eine dieser Versionen von einem anderen Programm benötigt wird, so fragen Sie bitte beim Lieferanten der Lösung nach. Sollte Sie unterschiedliche Java-VMs benötigen, so wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Ihren HELIUM V Betreuer.

    Für das entfernen wählen Sie ebenfalls aus der Systemsteuerung: Programme und Funktionen


    Wählen Sie vom jüngsten zum ältesten hin die jeweilige Java-Version aus und klilcken auf Deinstallieren.
    Sollten Sie auf dem Rechner keine administrativen Rechte haben, muss der Administrator inkl. Passwort mit angegeben werden.
    Idealerweise führt diese Arbeiten der Administrator für Sie aus bzw. melden Sie sich als Administrator an.

  3. Zulu OpenJDK8 installieren:
    Führen Sie dazu die von x64 bzw. x86 (für 32Bit) heruntergeladenen Datei als Administrator aus ud installieren Sie mit den vorgeschlagenen Werten.

  4. Prüfen ob die Installation geklappt hat:
    Mit Windowstaste + R und anschließender Eingabe von cmd
    und Klick auf OK starten Sie die Eingabeaufforderung.
    Geben Sie bitte nun den Befehl "java -version" (ohne die Hochkomma) ein und drücken auf die Entertaste.
    Nun muss

    angezeigt werden.

    Sollte dem nicht so sein, so starten Sie bitte den Rechner neu und prüfen Sie erneut. Sollte es trotzdem nicht gehen, müssen eventuell weitere Java Einträge manuell entfernt werden.
    Sie finden dazu in der Systemsteuerung, System, Erweiterte Systemeinstellungen.

    Klicken Sie auf Umgebungsvariablen.

    Suchen Sie bei den Systemvariablen

    Path. Klicken Sie auf Bearbeiten und entfernen Sie alle Verweise auf Oracle Java's, wie z.B. "C:\Program Files\Oracle\...."
    Wichtig ist, das die Einträge mit einem Strichpunkt getrennt sind, sollte der Oracle Eintrag irgendwo in der Mitte und nicht gleich am Anfang oder am Ende stehen.

    ACHTUNG:
    Entfernen Sie nur Einträge die tatsächlich gelöscht werden müssen. Sollten Sie falsche Pfaddefinitionen entfernen könnten Programme nicht mehr funktionieren.
    Machen Sie dies nur wenn Sie wissen was Sie hier tun.
    Gerne hilft Ihnen Ihr IT-Betreuer oder Ihr HELIUM V Berater.


    Wenn Sie hier gültige Änderungen gemacht haben, so beenden Sie bitte mit Ok.

  5. Prüfen Sie nun noch einmal in der Eingabeaufforderung (siehe oben 4.) ob das richtige Java angezeigt wird.
    Sollte nach wie vor eine falsche Anzeige sein, so wenden Sie sich bitte an Ihren IT-Betreuer bzw. Ihren HELIUM V Betreuer.
    Gegebenenfalls laden und installieren Sie bitte vorher das Fernwartungstool und halten Sie die Verbindungs-ID bereit.

  6. Starten Sie Ihren HELIUM V Client